Wat Duck

Wat Duck

Quizfrage: Wie heisst der Fluss, der durch die thailaendische Stadt Chiang Mai fliesst? a) Ping, b) Peng, c) Pang oder d) Pong? Die richtige Antwort lautet … a). Sollte einer unserer geneigten Leser mal bei „Wer wird Millionaer“ sein und mit dieser Frage konfrontiert werden … bitteschoen, war uns ein Vergnuegen. Wir nehmen 10 Prozent :-).

In seiner etwa 20 m breiten Betonfassung fliesst der Ping den hiesigen Temperaturen entsprechend angemessen traege vor sich hin. Seinen besonderern Charme und Geruch bezieht er durch die Tatsache, von der einheimischen Bevoelkerung als Muellentsorgungsanlage genutzt zu werden. Damit geht er fast fliessend in den Gesamteindruck in die mit seinen rund 150.000 Einwohner zaehlenden Stadt Chiang Mai ueber. Eine zutiefst beliebige asiatische Stadt.

Immerhin, nicht nur unser geliebtes Hotel (http://www.manathai.com/hospitality_cm.html) entpuppt sich als echte Oase, sondern auch diverse der ueber 200 oertlichen buddhistischen Tempelanlagen, die Wats. Wir haben schon in vorhergehenden Urlauben die richtigen Namen der Wats durch unsere eigenen Kreationen ersetzt. Also z.B. eine besonders schoene Tempelanlage als „Wat Isdatschoen“ bezeichnet. Oder gestern Abend spontan eine in „Wat Schiff“ umgetauft. Der Grund: ein mich ebenso unerwarteter wie unaufhaltsamer Harndrang liess mich an die Aussenmauer eines Wats schiffen. Ueber die Auswirkungen auf mein Karma moechte ich an dieser Stelle nicht spekulieren.

Bei unserem heutigen morgendlichen Spaziergang entdeckten wir unweit unseres Hotels „Wat Duck“. In der kleinen Gartenanlage des Wats sind gut 1 m hohe Tierfiguren friedlich nebeneinander angeortnet. Giraffen, Loewen, Bueffel … Doch der absolute Hingucker dieses kleinen Zoos stellt eine stehende Donald Duck Figur dar, die zufrieden eine Nudeslsuppe mit Staeaebchen essend zu sich nimmt. Auch intensive Recherchen haben keinen naeheren Hinweis auf einen Zusammenhang von Buddhismus und Donald Duck ergeben. Werten wir also Donalds Aufnahme in den Tierpark des Wats einfach als Zeichen buddhistischer Toleranz.

One Reply to “Wat Duck”

  1. Lol, da sieht man doch, wie weit auch westliche Kultur oft reist. Vermutlich war Donald schon vor euch mal zu Besuch und muss ob seiner geistigen Brillianz und ausgesprochen ruhigen Wesensart die lokale Bevölkerung so begeistert haben, dass sie ihm in dieser Form quasi ein Kulturdenkmal gesetzt haben. Warum er natürlich gerade in Kombination mit einer Nudelsuppe abgebildet wurde, lässt mit Sicherheit noch heute Heerscharen von westlichen Kulturwissenschaftlern dorthin rein zwecks Forschung pilgern. Denn gebts zu, ihr seit ja auch nur aus kulturellen und Forschergründen dort ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

captcha *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.