Gibt es das Sommerloch wirklich?

Gibt es das Sommerloch wirklich?

Könnte man echt annehmen – wenn die Welt mein Blog lesen würde. Seit über einem Monat kein Post – und diesen hier habe ich auch schon vor über einer Woche begonnen.

Zu diesem Zeitpunkt war für mich noch nicht abzusehen – dass wir eine Welle guten Wetters social media-mäßig zu vearbeiten haben würden. Deshalb der Hinweis: Das Wort „Sommer“ in „Sommerloch“ hat nicht soviel mit der derzeit herrschenden Höchsttemperatur von über 30 Grad zu tun – mehr mit der Jahreszeit in der sogar die Neuigkeiten Ferien machen.

Das Thema Sommerloch ist ja genauer betrachtet ein Seltsames. Gibt es mal nichts Neues – wird trotzdem berichtet – aber das Niveau für den Maßstab „berichtenswert“ verhält sich dann reziprok zur jeweils herrschenden Temperatur . Also gibts dann eigentlich kein Loch. Die Bedingung für Loch ist ja das nichtexistieren von etwas. Und so wird das Loch gefüllt mit Unwertem – leider nicht mit Nichts.

Also um die in der Überschrift aufgeworfene Frage zu beantworten: Es gibt das realexistierende Sommerloch wirlich – auf meinem Blog. Deshalb wird dieser Post ausdrücklich der Nach-Sommerloch-Periode zugerechnet. Demnach hat hier das Sommerloch genau von 05.06.2010 bis 11.07.2010 gedauert.

Hinweis: Die Betriebstemperatur meines Hirns liegt gerade noch so um die üblicheKörpertemperatur von 36,5 Grad und das ganz ohne alkoholische Kaltgetränke.

3 Replies to “Gibt es das Sommerloch wirklich?”

  1. Machen Sie sich nur keine Gedanken, denn meine unproduktive Phase reichte nun vom 09. August 2009 bis heute zum 11. Juli 2010.

    Ich denke, das ist ganz normal, schließlich hat man der Welt ja nicht wirklich etwas zu sagen. Wofür gibt’s die Tageszeitungen und Nachrichten?

    Aber, wenn Sie ein Thema zum Bloggen suchen, wie wäre es dann mit dem „Bundesverdienstkreuz für Löw“?

    http://gilco.wordpress.com/2010/07/11/bundesverdienstkreuz-fur-low/

  2. glaub mir gehz ähnlich. bin wirklich froh, dass gestern ne hochzeit war. hab ich was zu bloggen ;-)

    aber jetzt gibts wieder themen, wenn die wohnwagen-korsos durch die lande ziehen und mit oranje-vuvuzelas die nerven strapazieren.

    von daher seh ich der zukunft positiv entgegen und freu mich auf unsere nächsten posts.

    keep on posting!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

captcha *