Karma

Karma

Ameisen. Ich habe Sie vernichtet. Es waren zu viele und sie waren groß und rot. Ob das der Grund ist, dass unser Wassertank leer ist und die Pumpe kaputt? Und das Internet funzt auch nicht seit gestern. Obwohl wir schon gerne darüber informiert hätten, dass wir das Erdbeben zwar gespürt haben – es uns aber gut geht. Elektrizität scheint hier kein Problem zu sein. 

Im Araya Resort haben Sie sogar Solarzellen für die Stromversorgung am Tag – nachts hilft ein Generator mit. Das neue Resort ist klein und hübsch. Gegenüber liegt ein Strand, zum Schnorcheln ist hier leider eher weniger in der Nähe. Von unserer Terrasse haben wir einen sehr grünen Blick aufs Meer. Kokospalmen und so Südseeromantik halt. Allerdings geht mir die Hitze langsam ans Gemüt. 

Vormittags ist es wunderbar windig auf der Terrasse und wir wechseln uns in der Hängematte ab. Heute habe ich Sie für mich. Jörg ist auf seinem ersten Tauchgang als staatlich geprüfter Taucher. Ein Bomber aus Worldwar II. Bin gespannt was er erzählt und was er für Fotos mitbringt. Ich bin erst beim zweiten Buch angelangt. Und auch da geht es um den zweiten Weltkrieg – allerdings auch um Äpfel und den Bodensee. Ich sehne mich ein wenig nach einer kühlen Herbstbrise und Kaffee mit Apfelkuchen ;-) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

captcha *