Australien Kilometerfresser

Kilometerfresser

„Eine Kreuzung! In 40 Km!“ Beate ist begeistert. Seit mehreren Stunden schon sind wir von Cervantes hoch in die Shark Bay nach Denham, der westlichsten Ortschaft Australiens unterwegs. Die Landschaft ist so flach, der Himmel so weit und die Straße so gerade, dass sie noch anfügt: „Die Kreuzung müßte dann ja fast schon in Sichtweite sein.“ …

Read Article Read More

Australien Hochzeitsreise? Hochzeitsreise!

Hochzeitsreise? Hochzeitsreise!

Eine mattschwarze Jogginghose. Dazu ein dunkelgrauer Hoodie. Thrombosestrümpfe. Ich habe mich aber mal so richtig schick gemacht. Beates Outfit ist ähnlich und verschärft folglich den Optikgau nur noch. Es gibt nicht viele Situationen, die einen solch‘ modischen Stunt rechtfertigen: Abhängen auf dem Krankenhausbett zum Beispiel. Karneval. Oder als Globetrottel auf einer Hochzeitsreise. Oder genauer: ein Flug …

Read Article Read More

Namibia Sand. Sehr sehr viel Sand!

Sand. Sehr sehr viel Sand!

„Knallrot ragen sie über 300 Meter hoch in stahlblauen Himmel. Die Nachmittagssonne zeichnet scharfe Kanten auf die Dünen von Sossusvlei. Ihre Schattenseiten erscheinen pechschwarz.“ So poetisch steht es im Reiseführer. Die Dünen von Sossusvlei. Es sind DIE Dünen! In der ältesten Wüste der Welt! Über 130 Km ziehem sie sich durch die Landschaft. Ziemlich großartig …

Read Article Read More

Namibia Vom Reisen an seltsame Orte

Vom Reisen an seltsame Orte

Bisher zeichnete sich das Klima von Namibia zu meiner großen Freude dadurch aus, dass die Tage klar und freundlich sonnig waren und die Nächte kühl. An die trockene Luft hatte ich mich auch einigermaßen gewöhnt, die eine oder andere Tube mit Creme musste dran glauben. Aber alles in allem sehr, sehr angenehm. Auf der Fahrt …

Read Article Read More

Namibia Luxus der Weite

Luxus der Weite

„Diese Strecke fahren nicht viele. Also eigentlich so gut wie niemand.“ Überaus freundlich gibt mir der gut 60 jährige Ranger an der Lodge in Twyfelfontein noch ein paar Tipps für unsere heutige Tour. Weißer Vollbart, Bierbauch, breites Lächeln. Typ Menschenfreund. Er soll Recht behalten. Auf den rund 350 Km von Twyfelfontein nach Cape Cross an …

Read Article Read More

Namibia Bloggen mit Aussicht

Bloggen mit Aussicht

Eigentlich sollte ich jetzt das Meer sehen. Den rauhen Atlantik vor der Küste von Cape Cross, das hatte ich mir gewünscht nach so viel staubiger Straße und trockenem Land. Doch es kam anders.   Die Fahrt aus dem Etosha-Nationalpark war ein wenig wehmütig. Nach einer wirklich blitzkalten Nacht mit angefrorener Windschutzscheibe und einem Frühstück mit …

Read Article Read More

Namibia Der Tag, an dem Beates Hirn implodierte

Der Tag, an dem Beates Hirn implodierte

Buddhisten sagen, dass Worte bestenfalls ein wenig die Oberfläche streifen können. Wahre Tiefe sei jenseits von Worten. Stimmt! Deshalb werde ich nie verstehen, warum es heilige Bücher gibt. Aber das ist ein anderes Thema. Ich streife ab. Dennoch will ich das heute erlebte mit Worten versuchen zu beschreiben: stellt euch eine Fußballplatzgroße Fläche vor. Verteilt …

Read Article Read More

Namibia Ein Sonntag in Etosha

Ein Sonntag in Etosha

Wir wachen wieder mit dem Sonnenaufgang auf. Die Blase drückt und wenn man dann die gut 50 Meter zum Sanitärblock hin und zurück durch die frische Morgenluft getapert ist, dann ist man auch wach. Vor allem wenn Jörg schon aufgeregt draußen vor dem Zweckbau steht und Gnus im Morgenlicht bejubelt. Meine Euphorie hält sich um …

Read Article Read More